Starte jetzt Deine Coaching-Ausbildung mit mentalport

Wir bilden Dich als systemische mentalport-eCoach:in aus. In nur 3 Monaten kannst Du die Ausbildung abschließen und anschließend über die mentalport-Plattform als eCoach:in durchstarten.

Die neue art des coachings

Warum die Coaching-Ausbildung bei mentalport?

Hier sind einige Gründe, warum unsere Ausbildung als systemische Coach:in die richtige Wahl für Deine Karriere in Mental Health ist:

Praxisorientiert

Lerne von Experten und erhalte praxisnahe Erfahrungen.

Zertifizierung

Erhalte ein anerkanntes Zertifikat als systemische mentalport-Coach:in.

Freelance

Arbeite flexibel und mobile-first als Coach:in und gestalte Deine eigene Karriere.

Kompetente Leitung der Coaching-Ausbildung

Unser Team besteht aus erfahrenen systemischen Coaches mit einer Leidenschaft für mentale Gesundheit.

Die Ausbildung als systemische mentalport-eCoach:in wird dabei von der Head of Coaching bei mentalport geleitet: Christine Bolten. Sie führt Dich durch die Ausbildung und steht Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Sie vereint nicht nur jahrelange Erfahrung als Therapeutin, Psychologin und Coachin, sondern weist auch eine umwerfende Menge an Weiterbildungen auf.

Dadurch wird unsere Ausbildung maximal effizient und praxisorientiert.

Die Ausbildung, die Dein und das Leben anderer nachhaltig verbessert.

Starte jetzt Deine Ausbildung

Ausbildung absolvieren & durchstarten

Systemische Coaching-Ausbildung als mentalport Coach:in

899 € *Einmalzahlung

  • 3 Monatige Ausbildung in eigener Geschwindigkeit mit Abschlusstest & anerkannter Zertifizierung
  • Video-, Text- und erfahrungsbasierte Ausbildung inklusive Experten-Mentoring und Peer-Group-Learning
  • Anschließend mobile & vergütete mentalport-Coach:in werden auf der exklusiven Freelance-Coaching-Plattform
  • 14-Tage-Geld-zurück-Garantie – ohne Fragen zu stellen.

Was Teilnehmer:innen sagen

Die Ausbildung bei mentalport hat mir nicht nur fundiertes Wissen vermittelt, sondern auch Türen zu neuen beruflichen Chancen geöffnet.
Laura M.
Systemische eCoachin bei mentalport
Die praxisorientierte Ausbildung hat mich perfekt auf meine freiberufliche Tätigkeit vorbereitet. Danke, Christine und mentalport!
Khan, S.
Erfolgreicher eCoach bei mentalport

Jetzt bewerben und Deine Coaching-Karriere starten!

eCoach:in bei mentalport werden.

Falls Du bereits eine Ausbildung hast, bewerbe Dich gerne direkt unter coach@mentalport.de.

Häufige Fragen

Um Dich als systemische:r Coach:in bei mentalport zu bewerben, benötigst Du eine Psychologie-Studium mit Bachelorabschluss oder einen vergleichbaren Ausbildungshintergrund sowie eine anerkannte systemische Coaching-Ausbildung und mindestens zwei Jahre Erfahrung im Coaching. 

Du kannst uns gerne Deinen Lebenslauf und Ausbildungszertifikat an coach@mentalport.de senden. Wir setzen uns anschließend mit Dir in Verbindung und erklären Dir die nächsten Schritte.

Systemisches eCoaching ist eine Form des Coaching, die die Prinzipien des systemischen Denkens und Handelns mit der Nutzung digitaler Kommunikationsmittel kombiniert. Es zielt darauf ab, Menschen bei der Lösung von persönlichen und beruflichen Herausforderungen zu unterstützen, indem es deren Wechselwirkungen im Kontext ihres Lebens oder ihrer Arbeit berücksichtigt.

Wir bilden als Unternehmen eCoaches aus, die bei uns freiberuflich in der B2B und B2C Kundenbetreuung im Coaching tätig werden können und einen monatlichen Kundenstamm übernehmen. Dadurch stellen wir die Qualität unserer Coachingdienstleistungen intern sicher.

Systemisches eCoaching nutzt digitale Kommunikationsmittel wie Videoanrufe, Audioformate und Chats, um Coaching-Sitzungen durchzuführen. Es ermöglicht eine flexible zeitliche und räumliche Gestaltung der Sitzungen und berücksichtigt die digitalen Herausforderungen und Chancen in der heutigen Welt.

Im systemischen eCoaching werden verschiedene Methoden verwendet, darunter systemische Fragetechniken, Reflexion, Visualisierung und es wird mit digitalen Tools zur Unterstützung des Coachings gearbeitet. Alle Materialien, die Du dafür benötigst, sind in Deinem Ausbildungspaket enthalten.

Ja, im systemischen eCoaching gelten Ethikrichtlinien, die sicherstellen, dass Coaches ethisch und verantwortungsbewusst handeln. Diese Richtlinien umfassen Aspekte wie Vertraulichkeit, Respekt vor der Autonomie des Klienten, die Vermeidung von Interessenkonflikten und die Distanzierung von Sektenzugehörigkeit oder zu nicht wissenschaftlich anerkannten, alternativen Verfahren.

Voraussetzung ist ein Bachelorabschluss in Psychologie oder ein vergleichbarer Studiengang bzw. Ausbildungsabschluss.

Du kannst dann die systemische-eCoaching-Ausbildung von mentalport absolvieren und erhältst nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat. Anschließend führen wir noch einen Screeningtest durch, um die finale Eignung zu verifizieren. 

Zudem muss die Fähigkeit und die Motivation vorhanden sein, selbstständig die online-Ausbildung zu durchlaufen und sich die Inhalte im Selbststudium anzueignen.

Alles zusammen ist die Basisqualifikation, um als mentalport-Coach:in tätig zu werden.

Die Dauer der systemischen eCoaching Ausbildung kann variieren, je nachdem, welche Kapazitäten Du berufsbegleitend aufwenden kannst. In der Regel dauert die Ausbildung jedoch insgesamt drei Monate.

Mit einer Qualifikation im systemischen eCoaching kannst Du als selbstständiger Coach arbeiten und als interner Coach bei mentalport tätig sein. 

Um das Zertifikat als mentalport eCoach zu erhalten, muss eine schriftliche Kenntnisprüfung in Form eines Multiple-Choice Tests abgelegt werden, eine schriftliche Case-Study ausgearbeitet werden und Übungscoachings als Video- und Audioaufnahmen eingereicht werden, in denen die Coachingfähigkeiten unter Beweis gestellt und bewertet werden können.

Die mentalport-eCoaching-Ausbildung besteht aus einem vielseitigen Lehrkonzept, dass aus Modul-Skripten, Video Tutorials, vertonten Folien, diversen Trainingseinheiten und Fallbearbeitungen, sowie praktischer Gruppenarbeit besteht. Die Ausbildung wird durch einen Supervisor begleitet und Ausbildungsteilnehmer fachlich gut betreut.

Während des Praxismoduls 4 kann in der Peer Group mit anderen Ausbildungsteilnehmern gemeinsam in Live- Übungsterminen trainiert werden. Dabei werden auch Aufnahmen angefertigt, die für die Prüfungszulassung notwendig sind. Darüber hinaus empfehlen wir unseren angehenden E-Coaches im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis nach Probe-Coachees zu suchen, um möglichst viele Anwendungsbeispiele zu sammeln. Diese können zu jeder Zeit mit dem Supervisor reflektiert und besprochen werden.

Ja, es wird das Zertifikat zum „mentalport-eCoach“ ausgestellt.

Nach Deiner Bewerbung durchläufst Du ein persönliches Auswahlgespräch sowie einen Speed-Multiple-Choice-Test mit zehn Fragen. Falls Du diese Schritte erfolgreich absolvierst, wirst Du in unseren Coach-Pool aufgenommen.

Als mentalport-Coach:in erhältst Du Zugang zu unserer innovativen Plattform, die den Coaching-Prozess optimiert. Wir bieten regelmäßige Supervisionsgespräche und Workshops zur Weiterbildung an. Du arbeitest flexibel als Freelancer und erhältst monatlich ein festes Kontingent an Coachees zugewiesen. Du kannst jederzeit und von überall aus arbeiten mit maximaler Flexibilität.

Ja, jedem Ausbildungsteilnehmer stehen 6 Monate nach Ausbildung weiterhin ein Supervisor mit monatlichen Kapazitäten zur Verfügung, um die persönliche Erfahrung als Coach zu schärfen und Coaching Kompetenzen kontinuierlich auszubauen und zu verbessern.

Ja, Du kannst uns deine Themenschwerpunkte mitteilen, und wir berücksichtigen diese bei der Zuweisung von Coachees.

Wir rechnen zum Monatsende ab. Die Rechnungsstellung erfolgt direkt an mentalport. Wir arbeiten an einem internen Zahlungsportal, um den Prozess zu vereinfachen. Die Vergütung basiert auf den absolvierten 1:1-Coachings und wird pro Stunde abgerechnet.

Wir rechnen in vollen Zeitstunden (60 min), wobei pro Stunde zwei Coachings enthalten sind. Unsere Plattform und unser Vorgehen ist hierbei auf effektive und alltagstaugliche Kurzcoachings ausgelegt. Die Vergütung unterscheidet sich in Abhängig der vorhandenen Coaching-Erfahrung, denn je nach Erfahrung können wir Dir entsprechende Coachees zuordnen. Zudem unterscheidet sich die Vergütung abhängig von den absolvierten Coachings pro Monat. Wenn bereits mehr als 15 Zeitstunden absolviert wurden, erreichst du den monatlichen Höchstsatz.

Wir vereinbaren einen Honorarvertrag, sodass Du flexibel auf assoziierter bzw. Freelance-Basis vergütet werden kannst. Du bekommst nach erfolgreichem Screening Zugang zu unserer Coaching-Plattform.

E-Coaches sind als Freelancer selbstständig tätig, müssen sich selbst berufshaftpflicht-, und krankenversichern, wenn sie hauptberuflich tätig sind, und beim zuständigen Finanzamt ihre Tätigkeit anmelden. Es ist selbstständig zu klären, wann es einer gewerblichen Anmeldung bedarf, dies wird von Ort zu Ort unterschiedlich entschieden und gehandhabt.

Wir akzeptieren alle gängigen Bezahlmethoden, darunter Kreditkarten, Banküberweisungen und PayPal. Wir möchten sicherstellen, dass die Bezahlung für unsere angehenden Coaches so bequem wie möglich ist.

Ja, wir bieten eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie. Wenn du aus irgendeinem Grund innerhalb der ersten 14 Tage der Ausbildung nicht zufrieden bist, erhältst du die volle Gebühr zurückerstattet.

Ja, mentalport hat ein Partner-Empfehlungsprogramm für Coaches und vergleichbare freiberufliche Tätigkeiten. Finanziell belohnt wird die Empfehlung an ein Unternehmen zur möglichen Integration bzw. Nutzung von mentalport auf Basis einer umsatzbasierten und transparenten Provision. Melde Dich gerne bei Interesse hier. Dann senden wir Dir im Anschluss einen Leitfaden mit den Bedingungen des Partner-Empfehlungsprogramms zu sowie teilbares Werbematerial.

Noch Fragen zur Coaching-Ausbildung?

Starte Deine Coaching-Ausbildung bei mentalport!

Zertifizierte und validierte eCoaching-Ausbildung: Wenn unsere Voraussetzungen erfüllt sind, kannst Du anschließend auf der mentalport-Plattform als vergütete eCoach:in mobil und von zuhause aus arbeiten.